Sensi Seeds Silver Haze | Regulär | 10 Samen

Silver Pearl (Early Pearl x Skunk # 1 x NL #5) x Haze
Sofort verfügbar
Lieferdatum: 26.02.2024 - 27.02.2024
95,00 € 71,25 €
inkl. 13% USt. , zzgl. Versand (Paket)
  • Gratisversand ab 80€ (AT/DE)
  • Diskrete Verpackung
  • Schnelle Lieferung

Garantiert sicherer Checkout
Beschreibung
  • 75% Sativa / 25% Indica
  • indoor
  • (Northern Lights#5 x Haze) x Haze

Die erste Haze war ein Meisterstück der Sonderklasse in der Kunst des Cannabiszüchtens - eine gelungene Mischung aus gegensätzlichen, äquatorialen Genotypen, die allgemein als reinste und stärkste Sorte aller Sativas gilt, die es je gab. Die preisgekrönte Silver Haze von Sensi verdichtet die sonnige Magie, die sie von ihren Vorfahren geerbt hat, zu einer pflegeleichten Sorte mit großem Indoor-Potential.

Haze begann als ein Mehrfach-Sativa-Hybride, mit Wurzeln in Zentral-Amerika, Süd-Indien und Thailand. Sie wurde entwickelt in Zeiten, wo es noch keine Indoor-Zucht gab, und zwar unterhalb von 30°N. Ihre Züchter mussten sich daher nicht mit Kriterien wie Höhe der Pflanzen, Produktivität oder kurzen Sommern herumschlagen.

Als der Indoor-Anbau während der Achtzigerjahre immer beliebter wurde, fing die echte Haze langsam aber sicher an, zu verschwinden. Obwohl ungebrochen beliebt, blühte sie den Züchtern zu langsam, sie war zu wenig produktiv, und vor allem war das total unkontrollierte Höhenwachstum ungeeignet für den Indoor-Bereich.

Silver Haze war die erste Samenlinie, die die ganze Kraft der Haze in einer fetteren, schnelleren und kompakteren Form bot. Zusammen mit der NL #5 x Haze (ihrer großen Schwester), half Silver Haze den drohenden Untergang der Sativas zu verhindern. Sobald man solch glasierte, angenehm dichte tropische Gewächse effizient genug mit Lampen herstellen konnte, breitete sich der Haze-Kult rasch aus und überflügelte die ursprüngliche Größe der Anhängerschaft.

Der abnormale Höhenwuchs und die langwierige Blühperiode der originalen Haze wurden durch die Kreuzung mit einem extra-starken, nicht-dominanten Individuum aus der Northern Lights Linie unter Kontrolle gebracht. Die dunkle Afghanica bringt auch ihr Gewicht ein, was dem eher federleichten Bau der Sativa nur zugute kommt. Denn sie fügt Masse hinzu, während die Blütenformation unverändert bleibt.

Von Silver Haze darf man erwarten, dass sich während der Blüte ihre Höhe ungefähr verdreifacht, was bedeutet, dass Sämlinge und Klone in geschlossenen Zuchtanlagen wie SOG beinahe direkt zur Blüte gebracht werden können.

Die Buds der Silver Haze bestehen aus langen Stempeln, die aus den ovalen Calyxes schießen, welche sich am Stamm und den Ästen stapeln, und die die Abstände zwischen den Verzweigungen füllen. Der Einfluss aus Afghanistan ist ersichtlich an den dicken Lagen von silbrigen Harzdrüsen, und an der Art, wie die Blütenkelche anschwellen, um während der letzten Wochen der Blüte noch einmal um einiges dichter zu werden.




Your subscription could not be saved. Please try again.
HIGH FIVE & WELCOME BEI BUSHPLANET FAMILY & FRIENDS! Ab sofort verpasst du keine Bushplanet Angebote oder Stories! Du erhälst in Kürze eine Bestätigungsmail.
We use Brevo as our marketing platform. By clicking below to submit this form, you acknowledge that the information you provided will be transferred to Brevo for processing in accordance with their terms of use
Loading ...